Chronik der Stiftung

Chronologische Darstellung der bisherigen Tätigkeiten der Stiftung Endometriose-Froschung

Deutschsprachige Endometriose-Kongresse

 

  1. 2017Deutschsprachiger Endometriose Kongress Berllin
    Tagungspräsident: Prof. Dr. med. U. Ulrich
  2. 2015Deutschsprachiger Endometriose Kongress Köln
    Tagungspräsident: Prof. Dr. med. Th. Römer
  3. 2013Deutschsprachiger Endometriose Kongress Linz
    Tagungspräsidenten:
    Prim. Univ.-Prof. Dr. med. P. Oppelt und
    Prim. Dr. med. W. Stumvoll
  4. 2011Deutschsprachiger Endometriose Kongress Emmendingen
    Tagungspräsident: Priv. Doz. Dr. med. M. Sillem
  5. 2009Deutscher Endometriose Kongress
    Münster,
    Tagungspräsident: Prof. Dr. med. l. Kiesel
  6. 2007Deutscher Endometriose Kongress
    Berlin,
    Tagungspräsident: Prof. Dr. med. Dr. phil. Dr. h.c. A.D. Ebert
  7. 2005Deutschsprachiger Endometriose-Kongress
    Villach,
    Tagungspräsident: Primarius Prof. Dr. med. Keckstein
  8. 2003Deutscher Endometriose-Kongress
    Westerstede,
    Tagungspräsident: Prof. Dr. med. Dr. h.c. K.-W. Schweppe
  9. 2001Deutscher Endometriose-Kongress
    Saarbrücken,
    Tagungspräsident: Prof. Dr. med. K. J. Neis
  10. 1999Deutscher Endometriose-Kongress
    Kiel,
    Tagungspräsidentin: Prof. Dr. med. L. Mettler
  11. 1996Deutscher Endometriose-Kongress
    Essen,
    Tagungspräsident: Prof. Dr. med. A. E. Schindler
  12. 1993Deutscher Endometriose-Kongress
    Heidelberg,
    Tagungspräsident: Prof. Dr. med. B. Runnebaum

Tagungen und Sitzungen 

 

  1. 201814. Arbeitstagung Weissensee

    Organisation und Leitung: Prof. Dr. J. Keckstein
    Themen:
    1. Leitlinien – Zertifizierung – Quo vadis?
    2. Ultraschall bei TIE: IDEA versus ENZIAN
    3. QS-Endo-Studie
    4. Adenomyosis – Diagnostik

  2. 201713. Arbeitstagung Weissensee

    Organisation und Leitung: Prof. Dr. J. Keckstein
    Themen:
    1. Dokumentation, Zetifizierung und Qualitäts-sicherung
    2. Projekt: cENZIAN
    3. Endometriose und Sexualität

  3. 201612. Arbeitstagung Weissensee

    Organisation und Leitung: Prof. Dr. J. Keckstein
    Themen:
    1. Fallberichte zu TIE
    2. Videoclips zur operativen Therapie der tief infiltrierenden Endometriose, der Ovarial-endometriose und der Adenomyose
    3. Rezidivprophylaxe

  4. 201511. Arbeitstagung Weissensee

    Organisation und Leitung: Prof. Dr. J. Keckstein
    Themen:
    1. Qualität der operativen Versorgung
    2. Welche operative Qualität muss ein Zentrum liefern?
    3. Erste praktische Erfahrung mit der internet-basierter Datenbank und mit EnDoS 2.0 zur Dokumentation und Auswertung
    4. Komplikaitonen bei TIE – Gutachterfälle

  5. 201410. Arbeitstagung Weissensee

    Organisation und Leitung: Prof. Dr. J. Keckstein
    Themen:
    1. Anatomie des kleinen Beckens
    2. Dokumentation und Auswertung der Ergebnis-qualität

  6. 20139. Arbeitstagung Weissensee

    Organisation und Leitung: Prof. Dr. J. Keckstein
    Themen:
    1. Komplikationen bei und nach ausgedehnten Endometrioseoperationen
    2. Endometriose und Sterililtät – wann und wieviel Endometriosetherapie
    3. Qulitätskontrolle durch Zertifizierung – Europäisierung des Konzeptes der SEF

  7. 20128. Arbeitstagung Weissensee

    Organisation und Leitung: Prof. Dr. J. Keckstein
    Themen:
    1. Zertifizierung von Zentren
    2. Endometriose Dokumentatins-System
    3. Aktualisierung des ENZIAN Skores
    4. Taschenalgorithmus zur Therapie
    5. Beratung von Endometrisoepatientinnen

  8. 20117. Arbeitstagung Weissensee

    Organisation und Leitung: Prof. Dr. J. Keckstein
    Themen:
    1. Adenomyosis uteri: Diagnostik und Therapie
    2. Tief infiltrierende Endometriose – ENZIAN Skore
    3. Ovarfunktiuon nach operativer Therapie
    4. Endometriose und Sterilitätstherapie
    5. Endometriose und Malignität

  9. 20106. Arbeitstagung Weissensee

    Organisation und Leitung: Prof. Dr. J. Keckstein
    Themen: Klassifikation der Endometriose; Zertifierung von Zentren, Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz; Standards der Anamnese, Befunderhebung und Bildgebung in der Endometriosediagnostik; Kurzvorträge aus aktuellen Forschungsprojekten

  10. 20095. Arbeitstagung Weissensee

    Organisation und Leitung: Prof. Dr. J. Keckstein
    Themen: Unterbauchschmerz, Klassifikation TIE, Zertifierung von Zentren

  11. 20084. Arbeitstagung Weissensee

    Organisation und Leitung: Prof. Dr. J. Keckstein
    fand zusammen mit dem Internationalen Kongress „Endometriose – Chinesische Medizin – Reproduktionsmedizin“ statt

  12. 20073. Arbeitstagung Weissensee

    Leitung: Prof. J. Keckstein
    Thema: Darmendometriose – Diagnostik und Operationstechniken

  13. 20032. Arbeitstagung Weissensee

    Leitung: Prof. J. Keckstein
    Thema: Adenomyosis

  14. 20021. Arbeitstagung Weissensee

    Leitung: Prof. Keckstein
    Thema: Tief infiltrierende Endometriose